Zutaten für 2–3 Portionen:

  • 250 g Rinder­hack­fleisch
  • 250 g Broc­coli
  • 175 g Natur­joghurt
  • 175 g Crème fraîche
  • 100 g Fetakäse
  • 100 g fet­tre­duziert­er Reibkäse
  • 1 Stange Früh­lingszwiebel
  • 1 Salat­gurke
  • 1–2 Knoblauchze­hen
  • Salz & Pfef­fer

Zubereitung:

Die Gurke waschen, grob raspeln, in eine Schüs­sel geben und salzen. Ein paar Minuten ziehen lassen. Danach mit Küchen­pa­pi­er oder einem Küchen­tuch die über­schüs­sige Flüs­sigkeit aus­quetschen, so dass die Gurken­stückchen möglichst trock­en sind. Joghurt, Crème fraîche und Gurke in ein­er Schüs­sel mis­chen und den Knoblauch dazu­pressen. Mit Salz und Pfef­fer würzen.

Den Broc­coli waschen, in kleine Röschen schnei­den und 2–3 Minuten blanchieren.

Das Hack­fleisch anbrat­en und mit Salz und Pfef­fer würzen. Ein wenig auskühlen lassen.

Die Hälfte des Tzatzikis zum Hack­fleisch geben und unter­mis­chen. Das Hack­fleis­chgemisch in eine Auflauf­form geben und mit den Broc­coli-Röschen bele­gen. Das restliche Tzatzi­ki nun über dem Broc­coli verteilen und die Feta Wür­fel drüber­streuen.

Den Reibkäse zum Schluss darüber­streuen und bei 200°C für ca. 15–20 Minuten bei Umluft im Ofen back­en.

Zum Rezept

Guten Appetit!

Herzlichen Dank

euer Nico­las

Dieses Rezept passt zum 9-Tages-Ernährungskonzept Clean 9. Was ist Clean 9?

Clean 9 fördert das Bewusst­sein für eine gesunde Ernährung und hat zudem fol­gende Vorteile:

  • Gewichts-Man­age­ment
  • Kör­p­er-Reini­gung
  • Mehr Energie & Pow­er

Mehr Infos über Clean 9