Zutaten für ca. 10 Stück

  • 6 Eier
  • 150 g frisch­er Blattspinat
  • 100 g Feta
  • 50 g getrock­nete Tomat­en
  • Kokosöl
  • Muskat­nuss gerieben
  • Salz, Pfef­fer

Zubereitung

Back­ofen auf ca. 180 °C mit Umluft vorheizen und „Muffin­blech“ mit passenden Papier­for­men bere­it­stellen.

Spinat waschen und in kleine Streifen schnei­den. Zwiebel und Knoblauch schälen und wür­feln. Kokosöl in ein­er Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch anschwitzen. Den Spinat dazu geben und ständig durch­men­gen. Wenn der Spinat geschrumpft und fer­tig gegart ist, alles vom Herd nehmen.

Die Eier in ein­er Schüs­sel verquirlen und mit Salz, Pfef­fer und etwas Muskat würzen.

Die getrock­neten Tomat­en und den Feta in kleine Stücke schnei­den und zur Eier­masse geben. Anschließend den Spinat dazu geben und alles ver­mis­chen.

Die Masse in die Muffin­for­men verteilen und ca. 25 Minuten back­en.

Als Beilage eignet sich zum Beispiel Ofengemüse.

Zum Rezept

Guten Appetit!

Hier das Video zum Rezept. Die Vor­speise — Ing­w­er­süp­pchen mit Poulet­spiess­chen — find­est du eben­falls in meinen Rezepten.

Herzlichen Dank

euer Nico­las

Dieses Rezept passt zum 9‑Tages-Ernährungskonzept Clean 9. Was ist Clean 9?

Clean 9 fördert das Bewusst­sein für eine gesunde Ernährung und hat zudem fol­gende Vorteile:

  • Gewichts-Man­age­ment
  • Kör­p­er-Reini­gung
  • Mehr Energie & Pow­er

Mehr Infos über Clean 9