Thunfisch-Wrap Low Carb

Thunfisch-Wrap Low Carb

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Eier
  • 250g Magerquark
  • 120g Emmen­taler gerieben
  • 1 Dose Thun­fisch in Lake
  • 1 Karotte
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Zitro­nen­saft
  • 10g Peter­silie
  • 2 EL Kräuter­frischkäse
  • 3 Blät­ter Romana Salat (oder Kopf­salat)
  • etwas Salz
  • etwas Pfef­fer

 

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Eier und Quark gut miteinan­der ver­rühren, salzen und den Emmen­taler darun­ter­mis­chen. Die Masse auf einem mit Back­pa­pi­er belegtem Back­blech gle­ich­mäs­sig ver­stre­ichen und für 18–20 Minuten ab in den Ofen.

Karot­ten schälen und reiben. Peter­silie und Zwiebel hack­en und mit dem Zitro­nen­saft in eine Schüs­sel geben. Thun­fisch und Kräuter­frischkäse hinzufü­gen und alles gut ver­men­gen. Mit Salz und Pfef­fer abschmeck­en.

Die Thun­fisch-Masse auf dem Wrapteig ver­stre­ichen. Mit den Salat­blät­tern bele­gen und vor­sichtig zusam­men­rollen. Wrap hal­bieren und servieren.

Zum Rezept

Guten Appetit!

Herzlichen Dank

euer Nico­las

Dieses Rezept passt zum 9‑Tages-Ernährungskonzept Clean 9. Was ist Clean 9?

Clean 9 fördert das Bewusst­sein für eine gesunde Ernährung und hat zudem fol­gende Vorteile:

  • Gewichts-Man­age­ment
  • Kör­p­er-Reini­gung
  • Mehr Energie & Pow­er

Mehr Infos über Clean 9

Bärlauch-Zitronen-Pesto

Bärlauch-Zitronen-Pesto

Zutaten für ca. 200ml:

  • 100g frisch­er Bär­lauch
  • 150ml Olivenöl
  • 50g Parme­san (gerieben)
  • 20g geschälte, unge­salzene Pis­tazien
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • Salz

 

Zubereitung:

Bär­lauch ‑wenn nötig- waschen und mit Küchen­pa­pi­er trock­en tupfen. Parme­san grob wür­feln (oder geriebe­nen Parme­san ver­wen­den). Zitrone waschen, die Schale abreiben und den Saft aus­pressen.

Alle Zutat­en zusam­men mit dem Olivenöl in einen Mix­er geben und auf höch­ster Stufe zu ein­er cremi­gen Masse ver­ar­beit­en. Zum Schluss mit Salz abschmeck­en.

Zum Rezept

Guten Appetit!

Herzlichen Dank

euer Nico­las

Dieses Rezept passt zum 9‑Tages-Ernährungskonzept Clean 9. Was ist Clean 9?

Clean 9 fördert das Bewusst­sein für eine gesunde Ernährung und hat zudem fol­gende Vorteile:

  • Gewichts-Man­age­ment
  • Kör­p­er-Reini­gung
  • Mehr Energie & Pow­er

Mehr Infos über Clean 9

Low Carb Hähnchen Involtini mit Bärlauch

Low Carb Hähnchen Involtini mit Bärlauch

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Häh­nchen­schnitzel
  • 6 getrock­nete und in Öl ein­gelegte Tomat­en
  • 4 Bär­lauch­blät­ter
  • 8 Stan­gen grün­er Spargel
  • Kokosöl
  • Salz & Pfef­fer
  • Küchen­schnur

 

Zubereitung:

Häh­nchen­schnitzel mit einem Fleis­chk­lopfer flachk­lopfen. Auf bei­den Seit­en mit Salz und Pfef­fer würzen und je mit 2 Blät­tern Bär­lauch und 3 Tomat­en bele­gen. Schnitzel vor­sichtig ein­rollen und mit Küchen­schnur binden.

Spargel waschen, im unteren Drit­tel schälen und die holzi­gen Enden abschnei­den.

Invol­ti­ni in ein­er beschichteten Pfanne mit etwas Kokosöl von jed­er Seite anbrat­en. Dann in ein­er ofen­festen Form bei 175 Grad (Umluft: 150 Grad) 10–15 Minuten fer­tig garen.

In der Zwis­chen­zeit in einem grossen, bre­it­en Topf Wass­er mit Salz zum Kochen brin­gen und den Spargel je nach Dicke 10–15 Minuten biss­fest garen.

Die Invol­ti­ni aus dem Ofen nehmen und die Küchen­schnur ent­fer­nen. Anschliessend zusam­men mit dem Spargel anricht­en und wenn du magst mit Bär­lauch-Zitro­nen-Pesto deko­ri­eren.

Zum Rezept

Guten Appetit!

Herzlichen Dank

euer Nico­las

Dieses Rezept passt zum 9‑Tages-Ernährungskonzept Clean 9. Was ist Clean 9?

Clean 9 fördert das Bewusst­sein für eine gesunde Ernährung und hat zudem fol­gende Vorteile:

  • Gewichts-Man­age­ment
  • Kör­p­er-Reini­gung
  • Mehr Energie & Pow­er

Mehr Infos über Clean 9

Low Carb Gemüse-Pancakes mit Lachs

Low Carb Gemüse-Pancakes mit Lachs

Zutaten für 1 Portion:

  • 2 Eier
  • 2 EL Kichererb­sen­mehl
  • 2 EL Joghurt
  • 80g Lauch
  • 50g Peper­oni
  • 3 Champignons
  • 30g Früh­lingszwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Hüt­tenkäse
  • 100g Räucher­lachs
  • ital­ienis­che Kräuter
  • Peter­silie
  • etwas Salz & Pfef­fer

 

Zubereitung:

Gemüse waschen und in kleine Stücke schnei­den. Früh­lingszwiebel hack­en.

1EL Öl in ein­er beschichteten Pfanne erhitzen. Das Gemüse und die Früh­lingszwiebel kurz anbrat­en, dann zur Seite stellen.

Die Eier tren­nen. Eiweiss mit ein­er Prise Salz steif schla­gen.

Das Eigelb mit Joghurt, Kichererb­sen­mehl und den ital­ienis­chen Kräutern ver­rühren. Mit Salz und Pfef­fer würzen. Das Gemüse hinzufü­gen und alles ver­men­gen. Anschliessend den Eis­chnee unter­heben.

Restlich­es Öl in der Pfanne erhitzen und die Hälfte des Teiges in die Pfanne geben. Pan­cake pro Seite  2–3 Minuten back­en. Der Teig reicht für etwa 2 Pan­cakes.

Pan­cakes auf einem Teller anricht­en und mit Lachs, Hüt­tenkäse und frisch gehack­ter Peter­silie gar­nieren. Sofort heiss servieren.

Zum Rezept

Guten Appetit!

Herzlichen Dank

euer Nico­las

Dieses Rezept passt zum 9‑Tages-Ernährungskonzept Clean 9. Was ist Clean 9?

Clean 9 fördert das Bewusst­sein für eine gesunde Ernährung und hat zudem fol­gende Vorteile:

  • Gewichts-Man­age­ment
  • Kör­p­er-Reini­gung
  • Mehr Energie & Pow­er

Mehr Infos über Clean 9

Sellerie Risotto Low Carb

Sellerie Risotto Low Carb

Zutaten für 1 Portion:

  • 400g Knol­lensel­lerie
  • 30g Zwiebel
  • 10g Peter­silie
  • 2 EL Crème Fraîche
  • 20g Parme­san
  • 50g Schinken­wür­fel
  • 250ml Gemüse­brühe
  • 1/2 TL Muskat
  • etwas Salz & Pfef­fer
  • Kokosöl

 

Zubereitung:

Knol­lensel­lerie schälen und fein wür­feln. Zwiebel und Peter­silie hack­en.

Kokosöl in ein­er Pfanne erhitzen. Sel­l­erie und Zwiebeln hinzufü­gen und kurz anbrat­en. Gemüse­brühe hinzugeben und alles für etwa 20 Minuten bei schwach­er Hitze köcheln lassen.

Crème Fraîche, Parme­san und Peter­silie unter­rühren mit Salz, Pfef­fer und Muskat­nuss würzen und alles kurz ziehen lassen.

Schinken­wür­fel in ein­er beschichteten Pfanne mit etwas Kokosöl knus­prig anbrat­en.

Risot­to auf einem Teller anricht­en, die Schinken­wür­fel darüber geben und servieren.

Zum Rezept

Guten Appetit!

Herzlichen Dank

euer Nico­las

Dieses Rezept passt zum 9‑Tages-Ernährungskonzept Clean 9. Was ist Clean 9?

Clean 9 fördert das Bewusst­sein für eine gesunde Ernährung und hat zudem fol­gende Vorteile:

  • Gewichts-Man­age­ment
  • Kör­p­er-Reini­gung
  • Mehr Energie & Pow­er

Mehr Infos über Clean 9

Gebackener Kürbis Low Carb mit Lachs und Meerrettich-Dipp

Gebackener Kürbis Low Carb mit Lachs und Meerrettich-Dipp

Zutaten für 2 Portionen:

  • 400g Lachs­filet
  • 1 Kür­bis (z.B. Hokkai­do)
  • 150g Magerquark
  • 2 EL Natur­joghurt
  • 100g Meer­ret­tich­schaum
  • 2 Zehen Knoblauch gepresst
  • abgeriebene Zitro­nen­schale
  • Chiliflock­en
  • Salz & Pfef­fer
  • 2 EL Olivenöl

 

Zubereitung:

Kür­bis gut waschen, in der Mitte hal­bieren, von den Ker­nen befreien und in Spal­ten schnei­den. Diese in ein­er Schüs­sel mit dem Olivenöl, wenig Salz und den Chiliflock­en gut ver­mis­chen und auf ein mit Back­pa­pi­er aus­gelegtes Blech verteilen. Anschliessend ca. 20 Minuten bei 180 Grad Umluft back­en.

Magerquark mit Joghurt, Salz und Pfef­fer ver­rühren. Meer­ret­tich­schaum und etwas Zitro­nenabrieb zufü­gen und gut umrühren.

Lachs­filets bei­d­seit­ig mit Pfef­fer würzen. Wenig Kokosöl in der Pfanne erhitzen und den Fisch von bei­den Seit­en bei mit­tlerer Hitze 3–4 Minuten brat­en. Alles zusam­men auf den Tellern anricht­en.

Zum Rezept

Guten Appetit!

Herzlichen Dank

euer Nico­las

Dieses Rezept passt zum 9‑Tages-Ernährungskonzept Clean 9. Was ist Clean 9?

Clean 9 fördert das Bewusst­sein für eine gesunde Ernährung und hat zudem fol­gende Vorteile:

  • Gewichts-Man­age­ment
  • Kör­p­er-Reini­gung
  • Mehr Energie & Pow­er

Mehr Infos über Clean 9